Kyritz-Ruppiner HeideKräuterwanderung in der Kyritz-Ruppiner Heide

Die Kyritz-Ruppiner Heide ist eine der letzten großen Heideflächen Europas. Einen sehenswerten Teil davon lernen Sie auf dieser Wanderung kennen. Dieser Schatz der ostprignitz-ruppiner Landschaft bietet einen Lebensraum für viele seltene und stark gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Markant sind die ausgedehnten Calluna-Heide Flächen, die von Birken- und Kiefernbeständen unterbrochen sind. Sie erleben Erholung und Entspannnung in außergewöhnlicher Natur.

Was erwartet Sie?
Sie lernen die wichtigsten Heil- und Wildpflanzen der Heidevegetation intensiv kennen. Sie erlernen die Bestimmung der Pflanzen und Sie erfahren etwas über ihren gesundheitlichen Nutzen und ihre Anwendungen. Zusätzlich erhalten Sie Vorschläge zur Zubereitung und Verarbeitung, da ein beachtlicher Teil der Gewächse auch in anderen Biotopen anzutreffen ist. Wir wandern gemeinsam vom Parkplatz Pfalzheim zum Sielmann-Hügel und wieder zurück. Neben der Fülle an Heil-und Wildpflanzen begegnet Ihnen vielleicht auch der oder andere Schmetterling oder gar die Schlingnatter.

 

 

Was ist mitzubringen?
wettergerechte Kleidung

Termine
von 10 bis ca. 12 Uhr

11. August 2018 25. August 2018 08. September 2018 


Treffpunkt
Parkplatz Pfalzheim

Kosten
15,- €

Information und Anmeldung
wird erbeten: Kontaktformular oder unter 033 979 / 519 677 und post@kristin-peters.de